Discussion:
n mit Tilde
(zu alt für eine Antwort)
Nicolas Tade
2006-04-27 09:06:22 UTC
Hallo,

wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail, Notepad...)
das spanische n mit Tilde darüber hin?
Muss man irgendwie den Zeichensatz ändern, oder gibt es eine einfachere
Lösung? Wenn ich das Zeichen von einer Webseite kopiere und in Notepad
speichere, funktioniert es ohne Zeichensatzänderung o.ä...

Danke,
Nico
Walle
2006-04-27 10:03:17 UTC
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail,
Notepad...) das spanische n mit Tilde darüber hin?
[ALT]-Taste halten und im Zahlenblock die Ziffernfolge 0241
eintippen.

Such mal im Web nach "ANSI-Tabelle".

Gruß, Walle
--
[ http://walle.net ]
Michael Bednarek
2006-04-27 10:22:35 UTC
On Thu, 27 Apr 2006 11:06:22 +0200, Nicolas Tade wrote in
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail, Notepad...)
das spanische n mit Tilde darüber hin?
Muss man irgendwie den Zeichensatz ändern, oder gibt es eine einfachere
Lösung? Wenn ich das Zeichen von einer Webseite kopiere und in Notepad
speichere, funktioniert es ohne Zeichensatzänderung o.ä...
Die übliche Methode ist mit Alt+nnnn, wobei nnnn auf der numerischen
Tastatur eingegeben wird.

Für ñ (n-tilde) ist es 0241, für Ñ (N-tilde) 0209.
--
Michael Bednarek http://mbednarek.com/ "POST NO BILLS"
Hauke Hagenhoff
2006-04-27 14:09:25 UTC
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail,
Notepad...) das spanische n mit Tilde darüber hin?
Muss man irgendwie den Zeichensatz ändern, oder gibt es eine einfachere
Lösung? Wenn ich das Zeichen von einer Webseite kopiere und in Notepad
Neben der Methode mit dem [Alt]+nnnn kann man sich auch mit dem
Microsoft Keyboard Layout Creator eine alternative Tastenbelegung bauen.

Das habe ich mal gemacht und habe dabei nahzu alle nationalen
Sonderzeichen irgendwo auf der Tastatur untergebracht.
Ich kann ein ñ mit [AltGr]+[5],[n]
und ein Ñ entsprechend mit [AltGr]+[5],[Shift]+[N] eingeben.

[AltGr]+[R] = ®
[AltGr]+[Y] = ¥
[AltGr]+[´],[Shift]+[1] = ¡
[AltGr]+[´],[Shift]+[ß] = ¿
usw.
--
Mit freundlichen Grüßen
Hauke Hagenhoff
Richard W. Könning
2006-04-28 01:43:36 UTC
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail, Notepad...)
das spanische n mit Tilde darüber hin?
Tastaturlayout auf "Englisch (USA, International)" einstellen und dann
einfach nacheinander ~ und n eintippen: ñ.
Ciao,
Richard
--
Dr. Richard Könning Heßstraße 63
Tel.: 089/5232488 80798 München
Michael Bednarek
2006-04-28 05:49:30 UTC
On Fri, 28 Apr 2006 03:43:36 +0200, Richard W. Könning wrote in
Post by Richard W. Könning
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail, Notepad...)
das spanische n mit Tilde darüber hin?
Tastaturlayout auf "Englisch (USA, International)" einstellen und dann
einfach nacheinander ~ und n eintippen: ñ.
Diese Methode hat natürlich den Nachteil, dass man Schwierigkeiten hat,
die Zeichenfolge ~n zu erstellen. Das mag vielleicht nicht so oft
vorkommen, aber wenn man die Schierigkeiten mit allen Tot-Tasten
zusammen nimmt, z.B. ", scheint mir die Kur schlimmer als die Krankheit.
--
Michael Bednarek http://mbednarek.com/ "POST NO BILLS"
Peter Bruells
2006-04-28 06:26:22 UTC
Post by Michael Bednarek
On Fri, 28 Apr 2006 03:43:36 +0200, Richard W. Könning wrote in
Post by Richard W. Könning
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail, Notepad...)
das spanische n mit Tilde darüber hin?
Tastaturlayout auf "Englisch (USA, International)" einstellen und dann
einfach nacheinander ~ und n eintippen: ñ.
Diese Methode hat natürlich den Nachteil, dass man Schwierigkeiten hat,
die Zeichenfolge ~n zu erstellen. Das mag vielleicht nicht so oft
vorkommen, aber wenn man die Schierigkeiten mit allen Tot-Tasten
zusammen nimmt, z.B. ", scheint mir die Kur schlimmer als die Krankheit.
Ich würde mich sehr wundern, wenn diese Methode nicht dazu führte das
man ~n mit '~' <space> 'n' eingeben könnte. Aber verstellt das
englische Layout dann nicht alle anderen Sonderzeichen?

Warum ist '~' bein Windos deutschem Layout eigentlich kein dead key
zur eingabe von Akzenten, wie es auf Mac OS X der Fall ist oder wie `
und ´ auf Windows und Mac gleichermaßen? Und kann man das
evtl. ändern?
Richard W. Könning
2006-05-02 23:56:15 UTC
Post by Peter Bruells
Ich würde mich sehr wundern, wenn diese Methode nicht dazu führte das
man ~n mit '~' <space> 'n' eingeben könnte. Aber verstellt das
englische Layout dann nicht alle anderen Sonderzeichen?
Zumindestens diejenigen, die sinnvollerweise als Tottasten verwendet
werden können; insbesondere kann man mit " Umlaute produzieren,
weshalb ich auch dieses Layout verwende.
Post by Peter Bruells
Warum ist '~' bein Windos deutschem Layout eigentlich kein dead key
zur eingabe von Akzenten, wie es auf Mac OS X der Fall ist oder wie `
und ´ auf Windows und Mac gleichermaßen? Und kann man das
evtl. ändern?
Beim Standard-US-Layout ist '~' (afaik) keine Tottaste. Es muß schon
das "Englisch (USA, International)"-Layout sein. Ein Pendant hierzu in
der Form "Deutsch (International)" habe ich noch nicht gesehen,
vermisse ich allerdings mangels Tastaturen mit deutschem Layout auch
nicht.
Ciao,
Richard
--
Dr. Richard Könning Heßstraße 63
Tel.: 089/5232488 80798 München
Peter Bruells
2006-05-03 06:36:22 UTC
Post by Richard W. Könning
Post by Peter Bruells
Warum ist '~' bein Windos deutschem Layout eigentlich kein dead key
zur eingabe von Akzenten, wie es auf Mac OS X der Fall ist oder wie `
und ´ auf Windows und Mac gleichermaßen? Und kann man das
evtl. ändern?
Beim Standard-US-Layout ist '~' (afaik) keine Tottaste. Es muß schon
das "Englisch (USA, International)"-Layout sein. Ein Pendant hierzu in
der Form "Deutsch (International)" habe ich noch nicht gesehen,
vermisse ich allerdings mangels Tastaturen mit deutschem Layout auch
nicht.
Ja, sowas meine ich ja. Bei USA/Englisch Interational geht es ja auch
bei Windows und bei Mac OS X sind ´`^ und ~ Akzentasten. (°
seltsamerweise nicht, aber auch å, ø und ç sind bequem über die
Tastatur direkt eingebbar.)
Hauke Hagenhoff
2006-05-04 00:56:35 UTC
Post by Peter Bruells
Post by Richard W. Könning
Beim Standard-US-Layout ist '~' (afaik) keine Tottaste. Es muß schon
das "Englisch (USA, International)"-Layout sein. Ein Pendant hierzu in
Ja, sowas meine ich ja. Bei USA/Englisch Interational geht es ja auch
bei Windows und bei Mac OS X sind ´`^ und ~ Akzentasten. (°
seltsamerweise nicht, aber auch å, ø und ç sind bequem über die
Tastatur direkt eingebbar.)
Wie ich schon schrieb ist das kein Problem, kannst Du mit dem Microsoft
Keyboard Layout Creator selber machen.
--
Mit freundlichen Grüßen
Hauke Hagenhoff
Peter Bruells
2006-05-04 08:09:15 UTC
Post by Hauke Hagenhoff
Post by Peter Bruells
Post by Richard W. Könning
Beim Standard-US-Layout ist '~' (afaik) keine Tottaste. Es muß schon
das "Englisch (USA, International)"-Layout sein. Ein Pendant hierzu in
Ja, sowas meine ich ja. Bei USA/Englisch Interational geht es ja auch
bei Windows und bei Mac OS X sind ´`^ und ~ Akzentasten. (°
seltsamerweise nicht, aber auch å, ø und ç sind bequem über die
Tastatur direkt eingebbar.)
Wie ich schon schrieb ist das kein Problem, kannst Du mit dem Microsoft
Keyboard Layout Creator selber machen.
Danke. Das Posting ist wohl in einem anderem Zweig und muß mir
entgangen sein.
Hauke Hagenhoff
2006-05-04 15:40:47 UTC
Post by Peter Bruells
Post by Hauke Hagenhoff
Post by Peter Bruells
Post by Richard W. Könning
Beim Standard-US-Layout ist '~' (afaik) keine Tottaste. Es muß schon
das "Englisch (USA, International)"-Layout sein. Ein Pendant hierzu in
Ja, sowas meine ich ja. Bei USA/Englisch Interational geht es ja auch
bei Windows und bei Mac OS X sind ´`^ und ~ Akzentasten. (°
seltsamerweise nicht, aber auch å, ø und ç sind bequem über die
Tastatur direkt eingebbar.)
Wie ich schon schrieb ist das kein Problem, kannst Du mit dem Microsoft
Keyboard Layout Creator selber machen.
Danke. Das Posting ist wohl in einem anderem Zweig und muß mir
entgangen sein.
Ich kann Dir mein Layout auch als Installer zuschicken.
Wobei bei mir jedoch nicht die ~ als Tottaste definiert wurde, sondern
[AltGr]+[5] die Tottaste für die Tilde ist.
Ich wollte halt die Originalbelegung der Tasten nicht verändern, dafür
ist jedoch letztendlich eigentlich jedes vorhandene Zeichen irgendwo auf
eine Taste[nkombination] gelegt.
„ ¹ ² ³ © ® ¥ ç Ç ñ Ñ £ å ã ± ë æ œ ¡ ¿ ” usw.
--
Mit freundlichen Grüßen
Hauke Hagenhoff
Richard W. Könning
2006-05-02 23:56:14 UTC
Post by Michael Bednarek
On Fri, 28 Apr 2006 03:43:36 +0200, Richard W. Könning wrote in
Post by Richard W. Könning
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail, Notepad...)
das spanische n mit Tilde darüber hin?
Tastaturlayout auf "Englisch (USA, International)" einstellen und dann
einfach nacheinander ~ und n eintippen: ñ.
Diese Methode hat natürlich den Nachteil, dass man Schwierigkeiten hat,
die Zeichenfolge ~n zu erstellen. Das mag vielleicht nicht so oft
Auch das ist kein Problem, nacheinander ~, <space>, n eintippen.
Post by Michael Bednarek
vorkommen, aber wenn man die Schierigkeiten mit allen Tot-Tasten
zusammen nimmt, z.B. ", scheint mir die Kur schlimmer als die Krankheit.
Imho gewöhnt man sich sehr schnell daran, ich verwende dies schon seit
Jahren für die Umlautproduktion.
Ciao,
Richard
--
Dr. Richard Könning Heßstraße 63
Tel.: 089/5232488 80798 München
Ruediger Soeren
2006-04-28 00:18:46 UTC
Post by Nicolas Tade
wie bekomme ich in Windows in einer beliebigen Anwendung (eMail,
Notepad...) das spanische n mit Tilde darüber hin?
Muss man irgendwie den Zeichensatz ändern, oder gibt es eine
einfachere Lösung? Wenn ich das Zeichen von einer Webseite kopiere
und in Notepad speichere, funktioniert es ohne Zeichensatzänderung
o.ä...
Tscha, und dann gibt's noch die Zeichentabelle:
%SystemRoot%\system32\charmap.exe

Character für jeden Charakter.

~:>)
Rüdiger
--
Die unter 'Reply-To' angegebene Adresse funktioniert so wie sie ist
ausschliesslich bei direkten Antworten aus der jeweiligen Newsgruppe.
Die unter 'From' angegebene Adresse ist ungültig!
Nicolas Tade
2006-05-03 09:56:33 UTC
Da hätte ich mal noch ne Frage:

Ich habe gedacht, der ASCII-Code enthält alle gängigen Zeichen und geht von
0-127. Dieser würde dann erweitert durch den ANSI-Code 128-256.

Jetzt habe ich aber folgendes festgestellt:

ASCII: ANSI:
ñ = Alt + 164 ñ = Alt + 0241
Ñ = Alt + 165 Ñ = Alt + 0209

Also ist das n mit tilde ja doch in beiden Zeichensätzen vorhanden, wobei
der ASCII-Code zu bevorzugen ist, da die Zahleneingabe nur drei Stellen hat.
Warum gibt es nun beide, und in welchem Verhältnis stehen sie zueinander?

Vielen Dank!
Nico
Arno Welzel
2006-05-03 14:57:09 UTC
Post by Nicolas Tade
Ich habe gedacht, der ASCII-Code enthält alle gängigen Zeichen und geht
von 0-127. Dieser würde dann erweitert durch den ANSI-Code 128-256.
ñ = Alt + 164 ñ = Alt + 0241
Ñ = Alt + 165 Ñ = Alt + 0209
Alt-164 ist die Codierung in MS-DOS für das nationale Sonderzeichen "ñ"
in Codepage 850 - auf jeden Fall nicht ASCII - das geht per Definition
nur bis 127.

Manche Programme akzeptieren das scheinbar bei der Eingabe aus
historischen Gründen (wie z.B. Notepad) und wandeln es explizit in den
entsprechenden ANSI-Code um. Auch in einer DOS-Box kann man so dieses
Zeichen erzeugen. Andere Windows-Programme (wie z.B. Textpad) ignorieren
das aber völlig.

Alt-0241 ist die korrekte Lösung, die fast überall gehen sollte.
--
http://arnowelzel.de
EMail: ***@arnowelzel.de
Wiki von de.rec.fahrrad: http://de-rec-fahrrad.de
de.rec.fahrrad-FAQ: http://drffaq.freezope.org